Die Schilddrüse (glandula thyreoidea) sitzt im vorderen Halsbereich, hat die Form eines Schmetterlings und erfüllt zahlreiche wichtige Funktionen in unserem Körper. Sie ist unter anderem zuständig für die Produktion der beiden Hormone Trijodthyronin (T3) und Tetrajodthyronin (T4). Diese beeinflussen zum Beispiel den Sauerstoffverbrauch der Zellen, die Verstoffwechselung von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweissen, also den gesamten Energiestoffwechsel, die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems und des Magen-Darm-Traktes, die Steuerung der Sexualhormone sowie Wachstums- und Differenzierungsvorgänge.

 

Die Schilddrüse ist aber auch Ausgangspunkt für zahlreiche Erkrankungen, die unter anderem zu Störungen des Hormonstoffwechsels führen und eine Unterfunktion (Hypothyreose) oder Überfunktion (Hyperthyreose) der Schilddrüse hervorrufen können.

Es gibt eine Vielzahl von Veränderungen, die die Schilddrüsentätigkeit beeinflussen. So können zum Beispiel akute oder chronische Entzündungen, Vergrösserungen der Schilddrüse (Kropf oder Struma), Autoimmunkrankheiten wie Hashimoto Thyreoiditis oder Morbus Basedow, oder auch Krebserkrankungen ihre Funktion verändern.

Um Symptomlinderung, Erholung und einen besseren Umgang mit der Schilddrüsenerkrankung im Alltag zu unterstützen, habe ich mich auf die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen spezialisiert. Individuell angepasste physiotherapeutische Beratung und Behandlungsmassnahmen sind als sinnvolle Unterstützung neben der ärztlichen Therapie absolut empfehlenswert.

TRIPHYSIO        Erkennen – Behandeln – Anleiten   …   für eine bessere Lebensqualität!